Orientierungslauf

Dorfzentrum Gstaad 2019 ist es wieder soweit und die Swiss Orienteering Week findet erneut statt. Vom 03.08.2019 bis zum 10.08.2019 wird erneut in der bekannten Region Gstaad der mehrtägige Orientierungslauf veranstaltet. Hier werden Ferien mit viel Sport und einer Prise Abenteuer verbunden, um Besucher auf ein neues zu unterhalten. Nächstes…

Weiterlesen

Wichtigstes sportliches Ereignis für den Orientierungslauf ist die Weltmeisterschaft im Orientierungslauf. Diese finden seit dem Jahr 1966 statt und wurden bis 2003 biannual, danach aber jährlich ausgetragen. Der Gewinn einer Weltmeisterschaft ist dann auch das Höchste was im Orientierungslauf erreicht werden kann. Eine Aufnahme des Orientierungslaufs als Olympische Disziplin wurde…

Weiterlesen

Zum Orientierungslauf ist eine relativ kleine Ausrüstung nötig, die für sehr wenig Geld beschafft werden kann. Damit ist die Einstiegsschwelle in die Sportart sehr niedrig, was zumindest zum Teil die große Beliebtheit der Sportart erklärt. Als einzige spezielle Ausrüstung sind ein Kompass und eine Karte von Nöten, außerdem sogenannte Posten,…

Weiterlesen

  Der Orientierungslauf hat sich im späten 19. Jahrhundert zuerst in Skandinavien entwickelt und verbreitet, von dort aber bald die ganze Welt erobert. Heute wird Orientierungslauf in mindestens 79 Ländern aktiv betrieben und die Sportart wird auch vom Internationalen Olympischen Komitee als Sportart anerkannt. Trotzdem hat sie es noch nicht…

Weiterlesen

Das wichtigste Werkzeug eines jeden Orientierungsläufers ist der Kompass. Mit ihm kann er den nächsten Posten anpeilen, sich im Gelände orientieren und die Route planen und einhalten. Im Grunde kann ein Orientierungslauf mit jedem Kompass gelaufen werden, viele Sportler verwenden jedoch einen speziellen Orientierungslauf-Kompass, welcher sehr schnell reagiert und sehr…

Weiterlesen

  Orientierungslauf kann sowohl alleine als auch im Team betrieben werden. Bei den Teamwettkämpfen bietet sich weiter die Möglichkeit von Team- aber auch Staffelläufen, welche sich in den Regeln und der Durchführung unterscheiden. Einzellauf Der Einzellauf ist die klassische Variante des Orientierungslauf. Hierbei startet ein einzelner Athlet alleine und er…

Weiterlesen

  Der Orientierungslauf wird zwar meist zu Fuß und aus eigener Kraft betrieben, es gibt jedoch kein wirkliches Limit bei der Wahl der Methode der Fortbewegung. In den Anfangszeiten wurde der Orientierungslauf dann auch meist nicht zu Fuß sondern mit Langlaufskis auf einer Schneedecke ausgetragen. Erst im Laufe der Zeit…

Weiterlesen

  Auf internationale Ebene wird der Orientierungslauf von der International Orienteering Federation, kurz IOF genannt, betreut und geregelt. Die Organisation hat ihren Sitz in Karlstad in Schweden und betreut die Mitglieder aus der ganzen Welt. Die International Orienteering Federation befasst und regelt nicht nur den Orientierungslauf zu Fuss, sondern auch…

Weiterlesen

Beim Trail Orientierungslauf, oft auch kurz TrailO genannt, handelt es sich um eine Sportart welche speziell für Sportler mit eingeschränkter Mobilität entwickelt wurde. Wie beim herkömmlichen Orientierungslauf auch geht es bei der Sportart darum, mit der Hilfe einer Karte und eines Kompasses in möglichst kurzer Zeit eine vordefinierte Strecke zurückzulegen….

Weiterlesen

Beim Orientierungslauf ist der Athlet oder die Athletin, je nach Gelände, einer Vielzahl von Gefahren ausgesetzt. Auf manche kann sich der Sportler gut vorbereiten und so eine Gefährdung vermeiden, in anderen Fällen ist jedoch eine Vorsorge nicht möglich. In allen Fällen wird jedoch das Organisationsteam versuchen, die Gefährdung von Sportlern…

Weiterlesen